Rezept Suppentopf mit Nudeln und Hähnchen

Line

Wärmt die Seele, wenn alles andere nicht mehr hilft. Für den "schnellen Einsatz" können Sie anstelle der selbst gemachten Brühe auch zwei Liter Instant-Brühe nehmen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking for Familiy
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 540 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Am Vorabend Sellerie und Möhren schälen, den Lauch putzen und waschen, alles klein schneiden. Zwiebel schälen und quer halbieren. Einen großen Topf ohne Fett erhitzen. Darin die Zwiebel mit den Schnittflächen nach unten kräftig anrösten. 3 l Wasser angießen, Gemüse, Lorbeerblatt und 4 TL Salz zugeben. Zugedeckt zum Kochen bringen, 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  2. 2.

    Hähnchen innen und außen waschen, mit der Brust nach oben in den Topf geben und 20 Minuten köcheln lassen. Hähnchen umdrehen, Zitronenschale und den geschälten Knoblauch dazugeben, weitere 15 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und das Hähnchen in der heißen Brühe 2 Stunden gar ziehen lassen. Dann Hähnchen herausnehmen, Brühe durchs Sieb gießen. Beides kalt stellen.

  3. 3.

    Am nächsten Tag vorm Servieren die Fettschicht von der Brühe abschöpfen, die Brühe zum Kochen bringen. Eventuell mit Salz nachwürzen.

  4. 4.

    Das Hähnchenfleisch von den Knochen lösen und in kleine Stücke schneiden. Die Nudeln in die kochende Brühe geben und nach Packungsangabe bissfest garen. Das TK-Gemüse ebenfalls zugeben und wenige Minuten mitkochen, bis es gar und heiß ist. Zum Schluss das Fleisch einlegen und heiß werden lassen, nicht mehr kochen. Frische Kräuter passen natürlich immer, aber es schmeckt auch ohne!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login