Rezept Tagliatelle in Weissweinsauce mit getrockneten Tomaten

Richtig italienisch präsentiert sich dieses Pastagericht - sonnengetrocknete Tomaten, Pinienkerne und ein trockener Weißwein machen die Sauce für die Tagliatelle perfekt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(9)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Studenten-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1330 kcal

Zutaten

500 ml
trockener Weißwein (z. B. Chardonnay)

Zubereitung

  1. 1.

    Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, dann fein hacken. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. 1 TL Pinienkerne zur Dekoration beiseitelegen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Tomaten, die Zwiebelwürfel und die Pinienkerne darin anbraten.

  2. 2.

    Mit dem Weißwein ablöschen und unter Rühren einkochen. Immer wieder umrühren. Sobald der Wein zu ⅔ verkocht ist, die Sahne hinzugeben und die Sauce bei geringer Hitze leicht kochen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen reichlich Wasser und etwas Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen und darin die Nudeln kochen. Sobald sie gar sind, abseihen und auf einen Teller geben. Die Sauce darübergießen und mit den restlichen Pinienkernen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(9)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lion67
Kalorien-Hammer, aber lecker!

Sowohl meiner Schwester als auch mir hat es SEHR gut geschmeckt. Nachdem ich für uns beide auch ein Gläschen Wein zum Essen haben wollte, habe ich "nur" 400 ml in die Sauce getan. Ausserdem hatte ich nur einen Becher Sahne mit 200 ml - insgesamt war es aber genug Sauce für 230 g Nudeln. Fazit: LECKER !

Schlumpi
Lecker!
Tagliatelle in Weissweinsauce mit getrockneten Tomaten  

Aber die Mengenangaben finde ich etwas übertrieben. Ich habe nur 100 g getrocknete Tomaten genommen, 200g Sahne (eine Halbfett-Kochsahne, um genau zu sein) und 250 ml Weißwein. Das ergab immer noch reichlich Sauce.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login