Homepage Rezepte Tagliatelle mit Spargel-Basilikum-Sahne

Zutaten

400 g Tagliatelle
2 EL Butter
100 ml Gemüsebrühe
150 g Sahne
1 Bund Basilikum
1 EL Pesto (aus dem Glas)

Rezept Tagliatelle mit Spargel-Basilikum-Sahne

Mit dieser sahnigen Sauce mit Spargel und Basilikum werden die Tagliatelle zu einem cremigen Genuss, wie ihn uns nur der Frühling bescheren kann.

Rezeptinfos

unter 30 min
605 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelköpfe abschneiden und die Stangen leicht schräg in knapp 1 cm breite Stücke teilen. Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden.
  2. Für die Nudeln reichlich Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe al dente garen.
  3. Inzwischen Butter erhitzen, den Spargel darin mit der Zwiebel andünsten. Mit Brühe und Sahne aufgießen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 7 Min. bissfest dünsten. In der Zeit das Basilikum fein schneiden. Den Spargel mit dem Pesto mischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Pinienkerne ohne Fett goldgelb rösten. Nudeln abgießen, mit Spargelsahne und Basilikum vermengen und mit Pinienkernen bestreuen.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Salate

>> Nudelgerichte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

lecker!

Hab statt Sahne saure Sahne (also Sauerrahm auf gut österreichisch ;) ) verwendet und es schmeckte sehr lecker!

Danke fee017

Das Gericht wird am Samstag bei uns auf dem Tisch stehen.

tolles Rezept

Habe die Hälfte der Sahne ersetzt durch Sojacuisine, hat auch phantastisch geschmeckt. Ein Gericht, dass es nun bei uns öfter mal gibt.

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login