Rezept Teetrüffel mit Vanille

Die feinen Trüffel schmecken extravagant nach kräftigem Schwarztee und zarter Vanille.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 30 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pralinen & Konfekt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 90 kcal

Zutaten

4 g
loser Schwarztee (z.B. Earl Grey)
Spritzbeutel mit 12 mm Lochtülle
Thermometer

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Ganache 150 g Kuvertüre hacken. Die Sahne mit den Teeblättern aufkochen und zugedeckt ca. 2 Std. ziehen lassen. Durch ein feines Sieb gießen. Abwiegen und mit weiterer Sahne wieder auf 110 g auffüllen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben und in die Sahne geben. Die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die gehackte Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen. In eine Schüssel geben und mit Folie abgedeckt ca. 6 Std. kühl stellen.

  2. 2.

    Die Ganache und die Butter separat mit den Quirlen des Handrührgeräts luftig aufschlagen. Butter nach und nach unter die Ganache rühren. In den Spritzbeutel füllen und ca. 30 Tupfen auf ein Backpapier spritzen, ca. 2 Std. an einem kühlen Ort fest werden lassen. Die Spitzen mit einer feuchten Fingerspitze flach drücken.

  3. 3.

    Das Kakaopulver in eine Schüssel sieben. Zum Überziehen die restliche Kuvertüre hacken, schmelzen und auf 31 - 32° temperieren. Die Trüffel in einer Handfläche damit überziehen, anschließend im Kakaopulver wälzen und auf Backpapier ca. 2 Std. fest werden lassen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login