Homepage Rezepte Terrine d'agneau - Lammterrine

Zutaten

200 g Schalotten
1 EL Olivenöl
100 g entsteinte schwarze Oliven
Meersalz
2 TL Ras el Hanout
1 kleiner Zweig Lorbeer (ersatzweise 3-4 Zweige Thymian)

Rezept Terrine d'agneau - Lammterrine

Diese Variante ist besonders lecker wegen des nordafrikanischen Einschlags – Pistazien, Ras el Hanout und Trockenfrüchte geben hier den Ton an!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
245 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 1 TERRINENFORM (1,5 L INHALT)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 TERRINENFORM (1,5 L INHALT)

Zubereitung

  1. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Olivenöl erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin bei kleiner Hitze in 2-3 Min. glasig dünsten und beiseitestellen. Die Paprika waschen, halbieren, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Feigen und die Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Den fetten Speck in sehr kleine Würfel schneiden.
  2. Die vorbereiteten Zutaten mit den Thymianblättchen, den Pistazien, dem Lamm-Hackfleisch, den Eiern und den Oliven in einer Schüssel mit den Händen gut vermischen. Die Masse (Farce) mit 1 1/2 TL Meersalz, Pfeffer und Ras el Hanout würzen.
  3. Den Backofen auf 160° vorheizen. Die Terrinenform mit Alufolie auslegen, sodass die Folie an den langen Seiten großzügig übersteht. Die Räucherspeckscheiben so auf die Alufolie legen, dass die Scheiben leicht überlappen und die Enden überstehen. Die Lammfarce gut in die Form hineindrücken und die überstehenden Speckscheiben über die Farce klappen. Den Lorbeerzweig darauflegen. Die Enden der Alufolie darüberklappen und die Form mit einem Deckel oder mit Alufolie gut verschließen.
  4. Die Terrinenform in eine größere Auflaufform stellen und diese bis kurz unter den Formrand mit heißem Wasser füllen. Die Lammterrine im Ofen (Mitte) ca. 1 Std. 15 Min. garen. Die Form aus dem Wasserbad nehmen, die Terrine ca. 1 Std. abkühlen lassen und dann über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
  5. Am nächsten Tag die Terrine mithilfe der Alufolie aus der Form ziehen und auf ein Brett stürzen. Die Folie entfernen und die Terrine mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Die Lammterrine hält im Kühlschrank mindestens 4 Tage.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login