Rezept Tintenfischsalat mit Basilikum

Er kommt aus Thailand und schmeckt schön scharf und schön erfrischend. Und er wird lauwarm gegessen. Guten Appetit!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4 als Vorspeise:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asian Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und halbieren und in halbe Ringe schneiden. Basilikum kurz unter dem kalten Wasserstrahl abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen. Dann die Blättchen noch ein wenig kleiner zupfen, aber nicht hacken.

  2. 2.

    Knoblauch und Ingwer schälen. Chilis waschen und den Stiel abschneiden. Vom Zitronengras das obere und das untere Ende großzügig wegschneiden, die äußere Schicht ablösen und wegwerfen. Alles zusammen ganz fein hacken.

  3. 3.

    Tintenfisch waschen und der Länge nach durchschneiden. Das Innere der Beutel mit den Fingern abtasten. Da ist wahrscheinlich noch eine »Gräte« (sieht aus wie ein durchsichtiger Spieß) oder sonst etwas Härteres zu spüren. Und das kann man ablösen oder muss es abschneiden. Tintenfische dann in gut 1 cm breite und nicht zu lange Stücke schneiden. Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Tintenfisch reinwerfen, noch mal aufkochen und 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Ein Stückchen Tintenfisch herausangeln und probieren. Wenn es noch nicht weich ist, noch kurz weitergaren.

  4. 4.

    Inzwischen Fischsauce mit Limettensaft und Zucker zur Sauce verrühren. Tintenfisch in ein Sieb abgießen, kurz kaltes Wasser drüberlaufen lassen und den Fisch abtropfen lassen. Sauce mit fein gehackten Zutaten, Zwiebel und Basilikum mischen, Tintenfisch auch dazurühren. Etwas Salat testen, und wenn er ausreichend gewürzt ist, nur noch kurz warten und lauwarm essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login