Homepage Rezepte Tomatensauce mit Kichererbsen und Pilzen

Rezept Tomatensauce mit Kichererbsen und Pilzen

Geben Sie Ihrer Tomatensauce einen orientalischen Kick! Mit Penne oder Farfalle schmeckt sie am besten.

Rezeptinfos

unter 30 min
165 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Austernpilze putzen und in feine Streifen schneiden. Kichererbsen bgießen, abtropfen lassen und zusammen mit den Tomaten mit dem Pürierstab oder in einem Mixer fein pürieren. Für die Nudeln reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe kochen.
  2. Währenddessen das Öl in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin scharf anbraten und glasig werden lassen. Den Ingwer und den Knoblauch ca. 2 Min. mitbraten. Dann die Pilze und den Honig dazugeben und ca. 3 Min. anbraten.
  3. Die Tomatenmasse auf die Pilze gießen, mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen und ein paar Min. einkochen lassen. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken schütteln und grob zerkleinern und unter die Sauce rühren. Sofort mit den Nudeln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Ja, kann man mal kochen

Austernpilze habe ich nicht gekommen, bei mir gab es Champignons in dünnen Scheiben. Bei Champignons macht die kurze Garzeit hier nichts aus, aber bei Austernpilzen bezweifle ich, dass sie nach 3 Min. schon so weit sind. Durch die Kichererbsen wird das Ergebnis nicht mehr so rot wie auf dem Rezeptfoto.

Anzeige
Anzeige
Login