Rezept TÜRKISCHE HACKFLEISCHPASTETE

Line

Dazu passt perfekt ein frischer grüner Salat: Diese würzige, saftige Pastete weckt bei Erinnerungen an Sommer, Sonne und Urlaub.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm Ø (12 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Quiches
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig das Mehl mit 1 gestrichenen TL Salz mischen. Die Butter in Flöckchen und den Quark zuerst mit einem Messer rasch unter das Mehl hacken, dann alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.

  2. 2.

    Inzwischen für den Belag die Paprikaschoten putzen, waschen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie und Minze waschen und trocken schütteln, Blätter fein hacken. Den Schafskäse mit einer Gabel klein zerkrümeln.

  3. 3.

    In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Paprikastücke darin bei großer Hitze 2-3 Min. anbraten. Salzen, pfeffern und herausnehmen. Übriges Öl in die Pfanne geben und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten. Hackfleisch dazugeben, mit Oregano, Salz, Pfeffer und Pul biber würzen und unter Rühren braten, bis es krümelig ist und leicht bräunt. Tomatenmark unterrühren und alles noch kurz weiterbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, Paprika und frische Kräuter unterrühren.

  4. 4.

    Backofen auf 220° vorheizen, die Form einfetten. Joghurt und Eier verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Teig auf wenig Mehl ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Hackfleisch darauf verteilen, mit Schafskäse bestreuen und den Joghurtguss darübergießen. Die Hackfleischpastete im Ofen (Mitte) in 30-35 Min. goldbraun backen. Vor dem Anschneiden kurz abkühlen lassen und mit frischem Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Klassische Kombination

Schmeckt wie eine gute Bolognese mit Minze. Mit der Minze war ich etwas vorsichtig. 4 Stengel - und ich schmecke deutlich ihre frische Schärfe heraus, das ist für mich genug. Fleisch hatte ich etwas mehr. Den Teig nach sparrow zubereitet, da Quark fehlte. Es war viel zu viel Teig, so habe ich noch etwas Deko daraus gebastelt und auf der Pastete verteilt. Ich sollte das Ganze mal in offener Schiffchenform oder in Form kleiner gefüllter Taschen probieren zusammen mit Knoblauchquark und Tomatensalsa. Die nächste Party kommt bestimmt. Feta plus Joghurt mit Ei obendrauf passen perfekt, hätte fast etwas mehr sein können. Schmeckt warm und kalt! Volle Punkte.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login