Homepage Rezepte Vegane Buchweizenpfannkuchen mit Linsen-Aïoli-Füllung

Rezept Vegane Buchweizenpfannkuchen mit Linsen-Aïoli-Füllung

Alleskönner mit ganz viel Geschmack: Diese Pfannkuchenrollen machen sich überall gut – im Picknickkorb oder auf dem Partybüfett.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
420 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Buchweizenmehl, Mineralwasser, Backpulver, Sojamehl, Pflanzenöl und Salz für die Pfannkuchen verrühren und ca. 45 Min. kühl stellen. Inzwischen für die Aïoli Mayonnaise und Agavendicksaft verrühren. Knoblauch schälen, dazupressen und unterrühren. Die Aïoli kühl stellen.
  2. Für die Linsenfüllung die Linsen in reichlich Wasser in ca. 25 Min. auf kleinster Hitze gar kochen. Inzwischen die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen bzw. Nadeln abzupfen. Ein paar Petersilienblättchen beiseitelegen, den Rest der Kräuter grob hacken. Die Linsen abgießen und kurz abkühlen lassen. Die Hälfte der Linsen mit gehackten Kräutern, Zitronensaft, Essig und Öl mit dem Pürierstab pürieren. Die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.
  3. Eine Pfanne erhitzen und 1/2 TL Kokosöl hineingeben. Eine Kelle Pfannkuchenteig hineingeben und bei mittlerer Hitze in ca. 2 Min. pro Seite einen dünnen Pfannkuchen backen. Den Rest des Teigs ebenso verbrauchen. Die Pfannkuchen kurz abkühlen lassen, mit Linsencreme, übrigen Linsen, Aïoli, Paprikastreifen und Petersilienblättchen füllen und aufrollen.

Sojamehl gibt es vollfett aus der ganzen Bohne (Bioladen) oder entfettet mit höherem Proteingehalt (Supermarkt). Es lockert und bindet als Ei-Ersatz beim Kochen und Backen.

 

Vegane Mayonnaise selber machen: Für ca. 500 g Mayonnaise, 100 ml zimmerwarme Sojamilch und 1 EL Gewürzgurkensud, Weißweinessig oder Zitronensaft in einen Mixer geben. 2–3 Min. stehen lassen, bis die Sojamilch gerinnt. 1/2 TL Guarkernmehl (Bioladen) zugeben und alles auf hoher Stufe durchmixen. Ca. 200–300 ml Pflanzenöl (Raps- oder Sonnenblumenöl) in dünnem Strahl hinzufügen und so lange mixen, bis die Masse fest wird. Zum Schluss mit Salz abschmecken.

 

 

Auf der Suche nach veganen Rezepten? Noch mehr vegane Rezepte finden Sie in unserem großen Special.

 

 

 

Rezept bewerten:
(0)