Homepage Rezepte Vegane Dinkel-Waffeln

Zutaten

250 g Dinkelmehl (Type 1050)
1 EL Mohnsamen
80 g Agavendicksaft
1/2 TL Natron
1 EL neutrales Pflanzenöl
240 ml ungesüßte Dinkelmilch (ersatzweise Soja- oder Hafermilch)
neutrales Pflanzenöl für das Waffeleisen
1 EL Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Rezept Vegane Dinkel-Waffeln

Wenn es mal wieder schnell gehen soll, weil der Hunger auf Süßes unbedingt gestillt werden muss. Gelingt in 25 Minuten und ist außerdem vegan.

Rezeptinfos

unter 30 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 7 Waffeln

Zutaten

Portionsgröße: Für 7 Waffeln
  • 1 kleine Bio-Zitrone
  • 250 g Dinkelmehl (Type 1050)
  • 1 EL Mohnsamen
  • 80 g Agavendicksaft
  • 1/2 TL Natron
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • 240 ml ungesüßte Dinkelmilch (ersatzweise Soja- oder Hafermilch)
  • neutrales Pflanzenöl für das Waffeleisen
  • 1 EL Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Das Waffeleisen auf höchste Stufe vorheizen. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale, -saft und alle anderen Zutaten mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verquirlen.
  2. Das Waffeleisen (falls möglich) auf die zweitniedrigste Temperaturstufe zurückstellen und die Backflächen mithilfe eines Backpinsels mit Öl einpinseln. Eine halbe Kelle Teig hineingeben, etwas verteilen, das Waffeleisen zuklappen und die Waffel in 2-3 Min. goldbraun backen. Mit den übrigen Waffeln ebenso verfahren. Die fertigen Waffeln nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und mit Früchten servieren.

Wenn das Waffeleisen während des Backens zu früh geöffnet wird, bleibt der Teig an den Backflächen haften. Probieren Sie nach ca. 2 Min. Backzeit den Deckel des Eisens mit einem Finger leicht anzuheben. Ist beim Öffnen Widerstand zu spüren, brauchen die Waffeln noch weitere 30–60 Sek. Sobald sich der Deckel mühelos anheben lässt, sind die Waffeln fertig!

Sie haben noch Platz auf der veganen Kaffeetafel? Dann schauen Sie doch gleich in unserem großen Special für veganes Backen vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)