Homepage Rezepte Veganer Cashew-Ricotta

Zutaten

100 g Cashewkerne
500 ml Sojamilch
50 ml Zitronensaft
1 TL Salz

Außerdem:

Rezept Veganer Cashew-Ricotta

Hier kommt ganz feiner Genuss auf′s Brot: Ein herrlich nussiger Ricotta-Käse, der komplett ohne tierische Produkte auskommt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
190 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen (ca. 280 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen (ca. 280 g)

Außerdem:

Zubereitung

  1. Cashews in einer Schüssel mit kaltem Wasser übergießen und zugedeckt ca. 8 Std. einweichen, am besten über Nacht.
  2. Die Sojamilch in einen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Den Zitronensaft nach und nach unter die Sojamilch rühren, sodass diese gerinnt.
  3. Den Topf vom Herd ziehen. Die Masse ca. 15 Min. abkühlen lassen, bis sie fester wird. Ein Sieb in eine Schüssel hängen und mit einem Mulltuch auslegen. Die geronnene Sojamilch hineingeben, leicht mit den Händen ausdrücken und ca. 5 Min. abtropfen lassen.
  4. Die Cashewkerne in ein Sieb abgießen und kalt abbrausen. Mit 4-5 EL kaltem Wasser, Salz und Hefeflocken in der Küchenmaschine mit Schlagmesser oder im Mixer fein pürieren. Nuss- und Sojamasse in einer Schüssel verrühren.

Haltbarkeit: gekühlt 3 Tage

Der Cashew-Ricotta kann nicht nur für kalte Gerichte verwendet werden, sonder auch für warme. Er eignet sich zum Beispiel als Füllung für Cannelloni, Lasagne und Ravioli.

>> Vegan kochen

>> Vegan backen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)