Homepage Rezepte Veganer Grapefruitkuchen mit schwarzem Pfeffer

Zutaten

4 EL Zucker
1 TL neutrales Pflanzenöl
250 g Dinkelmehl (Type 1050)
200 g Zucker
2 gestrichene TL Natron
1 Prise Salz
80 ml neutrales Pflanzenöl
50 ml Sojamilch
2 TL Apfel- oder Weißweinessig
neutrales Pflanzenöl für die Form
2 EL Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Veganer Grapefruitkuchen mit schwarzem Pfeffer

Exotisch ist die Kombination ja schon, das geben wir zu. Aber die herbe Note der Grapefruit und die leichte Schärfe des Pfeffer geben ein perfektes Paar ab.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
250 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stücke (1 Auflauf- oder Springform à Ø 26 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke (1 Auflauf- oder Springform à Ø 26 cm)

Zubereitung

  1. Für den Belag die Grapefruits mit dem Messer bis ins Fruchtfleisch schälen, sodass auch die Fruchthaut entfernt wird. Das Fruchtfleisch horizontal in 1 cm dicke Scheiben schneiden, dabei den Saft auffangen.
  2. Den Zucker mit dem Öl und 1 EL Wasser in einem Topf schmelzen und 1 Min. bei mittlerer Hitze köcheln. Die Backform nur am Rand fetten und den Zuckersirup hineingießen. Die Grapefruitscheiben darauf anordnen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Teig Mehl, Zucker, Natron, Vanille, Kakao, Salz und Pfeffer gut vermischen. Die flüssigen Zutaten und den aufgefangenen Grapefruitsaft zugeben und alles mit einem Löffel oder den Quirlen des Handrührgeräts rasch zu einem zähflüssigen, glatten Teig verrühren.
  4. Den Teig über die Grapefruitscheiben gießen, etwas glatt streichen und den Kuchen im Backofen (Mitte) 25-30 Min. im Backofen (Mitte) backen, bis an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt. Den fertigen Kuchen herausnehmen, 15 Min. abkühlen lassen und erst dann stürzen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Fein und weniger herb schmeckt der Kuchen mit Orangen statt der Grapefruits. Übrigens: Grapefruits haben je nach Sorte relativ feste Fruchthäutchen. Wenn Sie das nicht mögen, können Sie die Früchte auch filetieren und die Filets auf dem Sirup verteilen.

Sie haben noch Platz auf der veganen Kaffeetafel? Dann schauen Sie doch gleich in unserem großen Special für veganes Backen vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)