Homepage Rezepte Veganer Marmorkuchen

Zutaten

FÜR DEN RÜHRTEIG:

250 g Dinkelmehl (Type 1050)
200 g Zucker
2 gestrichene TL Natron
1 Prise Salz
80 ml neutrales Pflanzenöl
50 ml Sojamilch
2 TL Apfel- oder Weißweinessig

FÜR DIE GLASUR:

150 g Bitterkuvertüre (mind. 55 % Kakaoanteil)
2 EL Haselnusskrokant

AUßERDEM:

neutrales Pflanzenöl für die Form

Rezept Veganer Marmorkuchen

Der Kuchenlebensbegleiter schlechthin schmeckt in der veganen Version mit veganer Schokoglasur ganz genauso gut und immer und immer wieder.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 16 Stücke (1 Gugelhupfform)

Zutaten

Portionsgröße: Für 16 Stücke (1 Gugelhupfform)

FÜR DEN RÜHRTEIG:

FÜR DIE GLASUR:

  • 150 g Bitterkuvertüre (mind. 55 % Kakaoanteil)
  • 2 EL Haselnusskrokant

AUßERDEM:

  • neutrales Pflanzenöl für die Form

Zubereitung

  1. Für den Teig die Schokolade hacken, über dem Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form fetten.
  2. Alle trockenen Teigzutaten in einer Schüssel vermischen. Die feuchten Zutaten hinzugeben und alles mit einem Rührlöffel oder den Quirlen des Handrührgeräts rasch zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Teig auf zwei Schüsseln aufteilen. Unter die eine Teighälfte die geschmolzene Schokolade rühren.
  4. Den hellen Teig in die Form füllen, den dunklen daraufgeben. Eine Gabel in kreisförmigen Bewegungen durch beide Teigschichten ziehen, damit das typische Marmormuster entsteht.
  5. Den Kuchen im Backofen (Mitte) 35-40 Min. goldbraun backen, bis an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt. Den fertigen Kuchen herausnehmen und in der Form vollständig auskühlen lassen. Erst dann stürzen.
  6. Für die Glasur die Kuvertüre hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Den Kuchen mithilfe eines Backpinsels mit der Glasur überziehen und mit Krokant bestreuen. Die Glasur fest werden lassen.

Du hast noch Platz auf der veganen Kaffeetafel? Mehr vegane Backrezepte gibt es hier

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login