Homepage Rezepte Veganes Tabouleh

Zutaten

1 EL Sumak (säuerliches Pulver aus Essigbaumfrüchten; ersatzweise Tomatenmark)
8 EL Olivenöl

Rezept Veganes Tabouleh

Wenn an einem wirklich heißen Tag der Abend hereinbricht, schmeckt Tabouleh am besten. Auch bei Grillabenden gerne gesehen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
315 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Bulgur in eine Schüssel geben, salzen und mit lauwarmem Wasser übergießen. (Es soll ca. 1 cm über den Körnern stehen). Bulgur ca. 1 Std. quellen lassen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten nach Belieben häuten, in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, Blättchen grob hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und samt dem grünen Teil in feine Scheibchen schneiden. Chilis waschen, putzen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Alle vorbereiteten Zutaten in einer großen Schüssel mit Salz, Pfeffer, Sumak, Zitronensaft, Olivenöl und Minze vermischen. Salat bis zum Servieren ca. 30 Min. kühl stellen.

Sie mögen Tabouleh eher klassisch mit Bulgur, viel Petersilie und knackigem Gemüse? Dann sollten sie auch das Tabouleh Rezept aus dem GU Kochbuch "Oriental Basics" probieren. Wie auch das Tabouleh mit Lamm Rezept hat die vegetarische Variante seine Wurzeln in der orientalischen Küche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login