Homepage Rezepte Viktoriabarsch auf Tequila-Salat

Zutaten

1 1/2 EL Tequila (ersatzweise Gin, Campari oder Orangensaft)
5 EL Olivenöl
5 EL Grapefruitsaft
4 Stängel Koriander
2 TL süßer Senf
2 TL Honig
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
2 gehäufte EL Speisestärke
30 g Butter

Rezept Viktoriabarsch auf Tequila-Salat

Hier kommt der Mexiko-Kick: In Tequila wird der Fisch kurz mariniert und Tequila kommt auch ins Salatdressing.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
590 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Die Fischfilets waschen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden. 1 EL Tequila, 1 EL Öl, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Wasser, 2 EL Grapefruitsaft, Salz und Pfeffer verrühren. Den Fisch darin 30 Min. zugedeckt kalt stellen. Koriander waschen, trockenschütteln, fein hacken. Knoblauch schälen, fein hacken. Beides mit 4 EL Öl, 3 EL Grapefruitsaft, 1 EL Zitronensaft, 2 TL Senf, 2 TL Honig und 1 TL Tequila verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, zugedeckt kalt stellen.
  2. Salatblätter und Tomaten waschen, trockentupfen. Tomaten würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Paprika putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Grapefruit schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen, und die Filets vorsichtig aus den Trennhäutchen schneiden. Mit Salat, Tomaten und Paprika auf zwei Tellern anrichten, mit Vinaigrette beträufeln.
  3. Fischfilets etwas abtupfen. In Speisestärke wenden, Überschuss abklopfen. Von beiden Seiten in der zerlassenen Butter goldbraun braten. Auf dem Salat anrichten. Dazu: Tortillachips.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

dieses Rezept bitte entfernen!!!

Ihr wisst sicher nicht unter welchen furchtbaren Umständen Viktoriabarsch geerntet, verarbeitet und exportiert wird!!!

Ich bitte euch dieses Rezept wieder zu entfernen!

Der Viktoriasee leidet fruchtbar unter diesen Fischen, die einheimische Bevölkerung noch mehr!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login