Homepage Rezepte Walnuss-Himbeerschnitten

Rezept Walnuss-Himbeerschnitten

Nuss trifft Frucht: Unangeschnitten ahnt man noch nicht, dass sich unter feiner Crème und saftigem Teig sogar noch Himbeeren verstecken. Eine köstliche Überraschung!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
470 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Obstkuchenblech (39 × 27 cm, 18 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Obstkuchenblech (39 × 27 cm, 18 Stücke)

Zubereitung

  1. Die Himbeeren waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Walnusskerne mit einem Messer grob hacken. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Blech mit Butter gut einfetten. Für den Teig Eier und Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts dick-cremig aufschlagen. Öl und Orangensaft unter Rühren dazugeben.
  2. Mehl mit Walnüssen und Backpulver in einer Schüssel vermischen und die Mischung rasch unterrühren. Den Teig auf das vorbereitete Backblech streichen und die Himbeeren darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (unten) 30 – 35 Min. backen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen für die Buttercreme Milch und Puddingpulver glatt verrühren und nach Packungsangabe einen Pudding zubereiten. Den Pudding unter Rühren abkühlen lassen. Die Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen, dann den Puderzucker nach und nach unterrühren. Den kalten Pudding löffelweise unterschlagen. Die Creme auf den abgekühlten Kuchen streichen und mit dem Zimtpulver gleichmäßig bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)