Homepage Rezepte Wan Tans mit Gemüsefüllung aus dem Wok

Rezept Wan Tans mit Gemüsefüllung aus dem Wok

Schmecken wie beim Lieblings-Asiaten: Wir zeigen Schritt für Schritt, wie man gefüllte Wan Tans selber im Wok zubereitet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
580 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Wan-Tan-Teigblätter auftauen lassen, dabei am besten mit einem Tuch abdecken, damit sie nicht trocken und brüchig werden. Die Möhren schälen und in sehr feine Würfel schneiden oder grob raspeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, längs halbieren oder vierteln, dann quer in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Maiskörner in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. Den Ingwer schälen und fein hacken. In einer Schüssel mit der Sojasauce, Zucker und Pfeffer verquirlen. Das vorbereitete Gemüse darin wenden. Nach und nach ein Teigblatt vom Stapel nehmen, die Ränder dünn mit verquirltem Eiweiß bestreichen. 1 TL Gemüsemischung in der Mitte daraufsetzen, die Teigränder nach oben heben und zusammendrücken oder -drehen, sodass die Füllung fest eingeschlossen ist.
  3. Das Öl zum Frittieren im Wok erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel sofort kleine Bläschen nach oben steigen. Die Teigtäschchen portionsweise je ca. 2 Min. goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann in Schälchen oder auf Teller anrichten und zusammen mit der Chilisauce servieren.

Wan-Tan-Teigblätter können Sie auch durch dünn ausgerollten Nudel- oder Filoteig aus der Kühltheke ersetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Sushi selber machen

Sushi selber machen

Reisnudeln

Reisnudeln

Saucen & Dips

Saucen & Dips

Anzeige
Anzeige
Login