Homepage Rezepte Warmer Auberginensalat mit Champignons und gegrilltem Bambus

Rezept Warmer Auberginensalat mit Champignons und gegrilltem Bambus

Dieses Rezept eignet sich hervorragend als Beilage oder Vorspeise zum Grillen. Der Bambus nimmt auf dem Grill einen tollen Rauchgeschmack an.

Rezeptinfos

unter 30 min
185 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Außerdem:

Zubereitung

  1. Die Aubergine putzen, schälen und 1 cm groß würfeln. Champignons mit einem feuchten Tuch abreiben, die trockenen Schnittstellen abschneiden und die Pilze vierteln. Kardamomkapseln im Mörser leicht anquetschen.
  2. In einem Wok 2 EL Öl erhitzen und die Aubergine und die Pilze darin in ca. 5 Min. scharf anbraten. Das Gemüse mit Kardamon, Szechuan- und Cayennepfeffer sowie Salz würzen, dann mit dem Reisessig ablöschen und den Honig dazugeben. Den Wokinhalt noch ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen, bis die Sauce schön dick geworden ist.
  3. Die Bambussprossen längs in 2-3 mm dicke Streifen schneiden. Die Grillpfanne mit übrigem Öl auspinseln, erhitzen und die Bambusstreifen darin bei großer Hitze ca. 3 Min. von beiden Seiten braten, dabei leicht salzen. Sprossen zum Gemüse in den Wok geben und untermischen.
  4. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden bzw. die Bärlauchblätter waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Den warmen Auberginensalat auf vier Teller verteilen und mit Frühlingzwiebelringen oder Bärlauchstreifchen bestreut servieren.

Ab auf den Grill

Wird der Salat als Grillbeilage zubereitet, dann kannst du die Bambusstreifen anstatt in die Grillpfanne auch direkt auf den Grillrost legen und von beiden Seiten ca. 5 Min. grillen, bevor du sie unter den Auberginensalat mischst.

>> Low Carb-Rezepte

>> Salat-Rezepte

>> Auberginen-Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)