Homepage Rezepte Wasabi-Mandeln

Zutaten

1 EL Wasser
2 EL grobes Meersalz (25 g)
10 g Speisestärke

Rezept Wasabi-Mandeln

Die machen süchtig: knackige Mandeln in einer Hülle aus Wasabi (japanischer Meerrettich).

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 Gläser

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Gläser

Zubereitung

  1. Ofen auf 130 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eiweiß und Wasser in eine Schüssel geben, mit dem Schneebesen 1/2 Minute schaumig schlagen. Mandeln zugeben, mit einer Gabel untermischen. Auf ein Sieb geben, abtropfen lassen.
  2. Wasabipulver, Salz und Speisestärke in einer Schüssel mischen. Abgetropfte Mandeln hineingeben und so lange rühren, bis sie ringsherum mit der Mischung bedeckt sind.
  3. Mandeln nebeneinander auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Auf der mittleren Schiene 40-45 Minuten knusprig werden lassen. Herausnehmen. Mandeln vom Papier lösen und auskühlen lassen. In verschließbare Gläser füllen. Trocken aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Zu salzig

2 Esslöffel Salz sind definitiv zu viel, wir konnten die Nüsse nicht essen, weil sie viel zu salzig waren. In einem zweiten Versuch habe ich nur 2 gestrichene Teelöffel Salz verwendet und die Nüsse (ich habe Mandeln und Cashews gemischt) schmecken hervorragend! Funktioniert sicher auch mit Curry oder Paprikapulver anstelle des Wasabis.

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login