Homepage Rezepte Weihnachts-Apple-Pies

Rezept Weihnachts-Apple-Pies

Very british! Die Füllung dieser kleinen Törtchen besteht aus Äpfeln, Orangeat, Haselnüssen und etwas Lebkuchengewürz.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
320 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 8 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stück

Zubereitung

  1. Aus Mehl, 2 EL Zucker, 1 Prise Salz, dem Eigelb und 80 g Butterschmalz rasch einen Mürbeteig herstellen , zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Std. kalt stellen.
  2. Übriges Schmalz zerlassen. Apfelringe und Äpfel fein würfeln, Orangeat fein hacken, alles zum Schmalz geben. Restlichen Zucker, Haselnüsse, Zitrussäfte, Lebkuchengewürz und Zitronenschale unterrühren. Aufkochen, ca. 10 Min. bei schwacher Hitze zugedeckt dünsten. Abkühlen lassen. Den Backofen auf 170° vorheizen.
  3. Acht Mulden eines 12er-Muffinblechs einfetten. Teig zu einem ca. 30 × 40 cm großen Rechteck ausrollen. Acht Kreise (9 cm Ø) ausstechen, in die Mulden legen, an Rand und Boden andrücken. Die Füllung darin verteilen, etwas andrücken.
  4. Teigreste zusammenkneten, ausrollen und acht Sterne (6 cm Ø) ausstechen. Auf die Pies legen, etwas andrücken. Im Ofen (Mitte) 30 - 35 Min. backen. 30 Min. in der Form abkühlen lassen, herauslösen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:
(0)