Homepage Rezepte Apfel-Streusel-Muffins

Zutaten

240 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
160 g brauner Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g saure Sahne
2 Eier
12 Papiermanschetten
Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Rezept Apfel-Streusel-Muffins

Rezeptinfos

30 bis 60 min
275 kcal
leicht

Für 1 Muffinblech (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Muffinblech (12 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Teig die Äpfel schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen (z. B. mit einem Apfelteiler). Die Achtel in 1 - 2 cm große Stücke schneiden.
  2. 200 g Mehl mit Backpulver und 1 Prise Salz locker mischen. 120 g Zucker mit Vanillezucker, saurer Sahne, Butter, Zitronenschale und Eiern verrühren. Die Mehlmischung rasch unterrühren. Die Apfelstücke mit 20 g gemahlenen Haselnüssen mischen und ebenfalls unterheben.
  3. Übriges Mehl, restlichen Zucker und übrige gemahlene Haselnüsse mit der zimmerwarmen Butter und dem Zimt mit den Fingern zu Streuseln verkneten. Die Mulden des Muffinblechs mit Papiermanschetten auslegen. Den Apfelteig einfüllen, den Streuselteig in kleinen Portionen darauf verteilen. Im Ofen (Mitte) 25 - 30 Min. backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Köstlich

Super saftig, sehr feiner Geschmack, aber nicht langweilig ... einfach ein Gedicht

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login