Rezept Wildfilet

Line

Sommer ist Jagdsaison. Das magere Fleisch ist ideal für die leichte Sommerküche. Filet oder Rücken eignet sich hervorragend zum Grillen auf Holzkohle.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 - 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

2 EL
schwarzer Dijon-Senf
4-5 EL
1 Zweige
500 g
1 EL
Worcestersauce
ca. 1 kg
Wildknochen
1 Bund
Suppengrün (Möhre, Sellerie, Lauch)
3 EL
Tomatenmark
1 EL
250 ml
Rotwein
1-2 EL
Wacholderbeeren

Zubereitung

  1. 1.

    Filet von Sehnen befreien, waschen und trocken tupfen. Senf mit Salz, Pfeffer und Öl verrühren und das Fleisch damit einpinseln.

  2. 2.

    Für den Fond die Knochen grob zerteilen. Suppengrün waschen, putzen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls grob würfeln. Gemüse und Zwiebel mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer mischen. Die Mischung und die Knochen auf einem tiefen Backblech verteilen. Im Backofen (Mitte) bei 220° (Umluft, ohne Vorheizen) in ca. 30 Min. braun werden lassen, dabei zwischendurch einmal wenden.

  3. 3.

    Thymian waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von 1 Zweig abstreifen und beiseitelegen. Das Blech herausnehmen und den Wein zugießen. Alles in einen Schnellkochtopf geben, dann 500 ml Wasser, 1 Zweig Thymian, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben und auf Stufe 2 ca. 30 Min. kochen.

  4. 4.

    Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Fleisch auf ein tiefes Backblech legen, Pflaumen und Thymianblättchen rundherum verteilen. Unter dem heißen Backofengrill 10-12 Min. grillen, dabei einmal wenden. Das Fleisch herausnehmen, in einer Schüssel abgedeckt warm halten. Pflaumen mit Honig, Salz, Pfeffer und Worcestersauce würzen.

  1. 5.

    Den Fond durch ein Sieb gießen. Knochen entnehmen und das Gemüse durch ein Haarsieb streichen, mit Gewürzen und Worcestersauce abschmecken. Den entstandenen Fleischsaft zum Fond geben. Das Fleisch dünn aufschneiden, mit Sauce und Pflaumen servieren. Dazu passen Spätzle.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login