Rezept Wildgulasch mit Pilzen

Wenn man die Schatzkiste des Herbstwaldes öffnet, findet man darin aromatisch duftende Pilze, würzige Kräuter und zartes Wild - edle Zutaten für ein köstliches Gulasch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Hausmannskost
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 425 kcal

Zutaten

20 g
getrocknete Steinpilze (wahlweise getrocknete Mischpilze)
2 EL
Butterschmalz
1/2 l Rotwein (ersatzweise Fleischbrühe)
1
Lorbeerblatt
5
Wacholderbeeren
150 g
150 g
2 EL
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Die getrockneten Pilze in warmem Wasser einweichen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter waschen.

  2. 2.

    Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Zuerst den Speck, dann das Fleisch darin kräftig anbraten. Die Zwiebeln dazugeben, kurz mitbraten und mit dem Rotwein ablöschen. Die getrockneten Pilze mit dem Einweichwasser, das Lorbeerblatt, die Wacholderbeeren und die Kräuter dazugeben. Zugedeckt etwa 1 Std. schmoren lassen.

  3. 3.

    Die Champignons und Pfifferlinge putzen, größere Pilze vierteln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Pilze darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und unter das fertige Gulasch mischen. Das Mehl mit wenig kaltem Wasser verrühren und die Sauce damit binden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login