Rezept Wintereintopf »India«

Curry und Kokosmilch sind die heimlichen Hauptzutaten dieses indisch inspirierten Eintopfs für Gemüsefans.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(10)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kalorien-Sparbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
Pro Portion
Ca. 399 kcal

Zutaten

100 g
100 g
50 g
Sellerie
1 EL
1 TL
Currypulver
500 ml
Gemüsebrühe
100 g
Sambal oelek nach Belieben

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Den Ingwer schälen und in winzige Würfelchen schneiden. Den Lauch längs durchschneiden, die harten dunkelgrünen Teile abschneiden, gründlich waschen und in 1 cm breite Ringe schneiden. Die Möhren schälen, putzen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffel und das Selleriestück schälen, waschen und würfeln. Die Paprikaschote waschen, putzen und in Würfel schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einem beschichteten hohen Topf erhitzen und Knoblauch und Zwiebelwürfel glasig dünsten. Den Ingwer und das Currypulver dazugeben, kurz mitrösten und mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen. Das vorbereitete Gemüse und den Rosenkohl in die Suppe geben und zugedeckt bei milder Hitze 20 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Sambal oelek getrennt dazureichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(10)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Blütenfee
Lecker schmeckts!

Habe TK Rosenkohl genommen und auch insgesamt mehr gemacht, so dass es im Verhältnis zu einer Dose Kokosmillch steht. Die Menge reichte für 5-6 Leute.

Hatte kein Rapsöl und habe dafür Distelöl genommen und kein Sellerie, weil mein Mann Allergie darauf hat. Den Sambal habe ich gleich mit 2 Teelöffel reingemacht und kurz mit aufgekocht.

Heinerbine
Schmeckt Super

Eigentlich hatte ich nur Rosenkohl übrig und wußte nicht so recht, was machen damit. Als ich dann das Rezept entdeckt habe, dachte ich naja mal probieren. Von der Menge ist es auch mehr geworden, hab es auch angeglichen wie Blütenfee, anstatt Sambal habe ich Harissa genommen, kommt auch gut rüber. Es wird bei uns sicher öfter auf dem Mittagstisch stehen. "Heißer Tip": in den meisten Asia-Läden gibt es Instant-Kokosmilch, der Vorteil: individuellere Dosierung und lange Haltbarkeit.

sparrow
Sehr guter Eintopf

Dieser Eintopf hat heute zum kalten Wetter gepasst und kriegt 5 Sterne von mir. Ganz sicher werde ich ihn öfter kochen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login