Homepage Rezepte Winter-Ratatouille mit Rosenkohl

Zutaten

500 g Rosenkohl
200 g Möhren
4 EL Olivenöl
400 g stückige Tomaten (Dose)
250 ml kräftige Gemüsebrühe
1-2 TL Kräuter der Provence

Rezept Winter-Ratatouille mit Rosenkohl

Rezeptinfos

30 bis 60 min
210 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Rosenkohl waschen und putzen, die Strünke kreuzweise einschneiden. Rosenkohl in kochendem Salzwasser 10 Min. garen, abgießen und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Gemüsezwiebeln schälen, vierteln und quer in fingerdicke Streifen schneiden. Die Möhren putzen, schälen und schräg in ca. 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. Den Staudensellerie putzen, waschen und in ca. 2 cm große Stücke teilen.
  3. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen, Zwiebeln darin glasig braten. Möhren und Sellerie zugeben, 3 Min. bei mittlerer Hitze dünsten, salzen und pfeffern. Tomaten, Brühe und Kräuter untermischen. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. kochen lassen. Rosenkohl zugeben und alles weitere 10 Min. garen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Wie der Name schon sagt...

... ideal für den Winter, um auch bei tristem Wetter etwas südliches Flair in die Küche zu bekommen.

Habe erst eher an Knollensellerie gedacht, aber mit Staudensellerie war es perfekt.

Anzeige
Anzeige
Login