Homepage Rezepte Wirsing-Pasta mit Nüssen

Rezept Wirsing-Pasta mit Nüssen

Gerade im Herbst lieben wir Rezepte mit Kohl und Nüssen. Dieses Herbst-Rezept kombiniert beides mit Nudeln.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
905 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Wirsing waschen und putzen. Dann vom Strunk befreien und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser bissfest garen, ca. 2 Min. vor Ende der Garzeit die Wirsingstreifen zugeben.
  2. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Beides im Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Brühe zugießen, aufkochen und in ca. 5 Min. um die Hälfte einkochen lassen. Mascarpone einrühren und weitere 5 Min. offen einkochen.
  3. Thymian abbrausen und die Blättchen abzupfen. Den Käse fein reiben. Die Nudelmischung abgießen, dabei 250 ml Kochwasser auffangen. Thymian, Kochwasser und die Hälfte vom Käse zur Sauce geben, salzen und pfeffern. Die Nudelmischung zufügen und 2-3 Min. köcheln lassen. Nüsse hacken und mit dem übrigen Käse über die Pasta streuen. Nach Belieben mit Basilikum garniert servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Wirsingrouladen mit Lammhack

14 leckere Rezepte für Wirsing-Rouladen

Steckrübeneintopf mit Graupen und Wirsing

Nie wieder ohne: Mit diesen Rezepten werden Steckrüben im Herbst ein Muss!

Gugelhupf mit Walnüssen und Äpfeln

Herbstkuchen - So bunt wie der Herbst selbst