Homepage Rezepte Wrap mit Forellencreme, Orange und Sellerie

Rezept Wrap mit Forellencreme, Orange und Sellerie

Rezeptinfos

unter 30 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Von der Orange mit einem scharfen Messer die Schale samt der weißen Haut bis ins Fruchtfleisch abschneiden und die Filets zwischen den Trennhäutchen herauslösen. Den Staudensellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Forellenfilets in mundgerechte Stücke zupfen. Orangenfilets, Selleriescheiben, Forellenstücke, Honig und 1 EL Öl in eine Schüssel geben, mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Übrige Forelle (120 g) in Stücke schneiden und mit dem Frischkäse in eine Schüssel geben. Beides mit einer Gabel zu einer Creme zerdrücken. Diese mit Pfeffer abschmecken. Chicoréeblätter waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und quer in feine Streifen schneiden.
  3. Wraps nach Belieben nach Packungsangabe in der Mikrowelle oder in einer Pfanne ohne Fett erwärmen, auf Teller legen und mit der Forellencreme bestreichen, dabei am unteren Rand ca. 4 cm frei lassen. Chicoréestreifen und Forellen-Orangen-Sellerie-Mischung darauf verteilen.
  4. Den unteren Wrap-Rand jeweils nach oben über die Füllung klappen und jeden Wrap von links nach rechts aufrollen. Wraps warm oder kalt genießen.

Tipp: Die Wraps sind auch prima zum Mitnehmen geeignet. Dafür am besten eng in ein Bienenwachstuch oder in Butterbrotpapier einrollen und in einer Lunchbox transportieren. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

10 aromatische Forellen-Rezepte

10 aromatische Forellen-Rezepte

Die besten Rezepte für vegane Wraps

Die besten Rezepte für vegane Wraps

26 leckere Selleriesalat-Rezepte

26 leckere Selleriesalat-Rezepte