Homepage Rezepte Ziegenkäseröllchen mit Salsa

Rezept Ziegenkäseröllchen mit Salsa

Außen knusprig, innen käsig - und dazu eine würzige Tomatensalsa zum Fingerlecken.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
670 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Teigblätter vorsichtig auseinanderlösen und jeweils halbieren. Für die Füllung die Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und mit der Zitronenschale sehr fein schneiden. Mit Ziegenfrischkäse und Eigelb gründlich verrühren und mit Pfeffer und wenig Salz (der Käse ist schon salzig) abschmecken.
  3. Die Füllung auf die unteren Drittel der Teigblätter geben und als längliche Portion verteilen. Die Teigränder mit kaltem Wasser einpinseln, den Teig zu Röllchen aufrollen und nebeneinander auf das Backblech legen. Die Butter zerlassen und die Teigröllchen damit einstreichen. Im Ofen (Mitte) ca. 8 Min. backen, bis sie schön braun sind. Dabei nach der Hälfte der Zeit umdrehen.
  4. Inzwischen die Tomaten waschen und grob würfeln. Knoblauch schälen und grob hacken. Beides mit den Pfefferkörnern und dem Öl fein pürieren, mit Salz abschmecken.
  5. Die Salsa auf zwei Schälchen verteilen. Die heißen Röllchen auf einer Platte anrichten. Die Röllchen werden mit den Fingern gegessen und vor dem Abbeißen in die Salsa gedippt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login