Rezept Zitronenbrot

Als Mitbringsel zu netten Freunden eignet er sich das Zitronenbrot prima – das kommt auf jeden Fall gut an!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Brot (à 1000 g)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Brot
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

200 ml
30 g
Hefe (ca. 2/3 Würfel)
120 g
Zucker + 1 Prise
10 g
Salz (ca. 2 TL)
150 g
1
Brot- oder Kastenform (ca. 30 cm)
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitronen heiß abwaschen und trocknen. Die Schale abreiben, den Saft von 1 Zitrone auspressen. Die Milch Zimmertemperatur annehmen lassen.

  2. 2.

    Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe hineinbröseln, mit der Milch, 1 Prise Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig abgedeckt ca. 20 Min. bei Zimmertemperatur gehen lassen.

  3. 3.

    Nun restlichen Zucker, Eier, Butter, Salz, Zitronensaft und -schale zugeben und unterarbeiten. Den Teig 7 Min. mit der Küchenmaschine (3 Min. auf langsamer, 4 Min. auf schneller Stufe) oder von Hand kneten. Erst in der letzten Minute die Rosinen unterkneten.

  4. 4.

    Den fertigen Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 20 Min. abgedeckt ruhen lassen. Zwischendurch zwei- oder dreimal rund wirken.

  1. 5.

    Die Form fetten. Den Teig hineingeben und erneut abgedeckt 30 Min. ruhen lassen.

  2. 6.

    Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert), dabei ein mit Wasser benetztes Blech mit erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Blech herausnehmen, das Brot in den heißen Ofen (Mitte) schieben und die Temperatur auf 180° herunterregeln. Das Brot ca. 45 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

gugelhupfesser
Jamy,Jamy,

Hallo was ist das denn für ein Leckerchen.

 habe ich schon gespeichert und wird nachgebacken,Mag leider keine Rosinen ,die werde ich durch Craberries austauschen.

L.G.und ein schönes Wochenende gugelhupfesser

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login