Rezept Zitronenmuffins

Die Zitronenküchlein machen sich auch prima auf dem Frühstücksbuffet – einfach die doppelte Menge zubereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 1 Muffinsblech mit 12 Vertiefungen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Lieblingskuchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

250 g
2 TL
1
Ei
150 g
brauner Zucker
100 ml
neutrales Öl
250 g
150 g
Puderzucker
50 g
weiße Kuvertüre
Fett oder 12 Papierförmchen für das Muffinsblech

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen vorheizen. Das Muffinsblech fetten oder Papierförmchen in die Vertiefungen setzen.

  2. 2.

    Die Zitrone heiß waschen, trockenreiben. Die Schale abreiben, den Saft auspressen. Mehl, Backpulver und Zitronenschale mischen. Das Ei mit Zucker, Zitronensaft, Öl und Joghurt verrühren. Die Mehlmischung unterziehen.

  3. 3.

    Den Teig in die Blechvertiefungen füllen und im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 20-25 Min. backen. 5 Min. abkühlen lassen. Die Muffins aus der Form lösen, dicht nebeneinander auf ein Kuchengitter setzen.

  4. 4.

    Den Puderzucker mit Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren. Die noch warmen Muffins damit überziehen. Auskühlen lassen.

  1. 5.

    Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. In einen Gefrierbeutel füllen, ein winziges Loch hineinstechen und feine Linien auf die Oberfläche der Muffins spritzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login