Homepage Rezepte Zucchini-Rösti-Kuchen

Rezept Zucchini-Rösti-Kuchen

Wenn Sie so Ihre Probleme mit dem Rösti-Wenden haben, machen Sie sich das Leben mit diesem Rezept etwas leichter.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
470 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, in einem Topf mit 1 l leicht gesalzenem Wasser aufkochen und je nach Größe zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15-20 Min. nicht ganz gar kochen. Abgießen und mindestens 4 Std. abkühlen lassen.
  2. Ofen auf 200° vorheizen. Zucchini waschen, putzen und auf der Gemüsereibe grob raspeln. Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Kartoffeln schälen und auf einer Reibe ebenfalls grob raspeln. Thymian abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Kartoffeln, Zucchini, Zwiebel und Thymian locker mischen.
  3. Crème fraîche mit den Eiern, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren. Die Mischung vorsichtig unter die Kartoffelmasse mischen. Eine ofenfeste Gratinform (Ø 26 cm) mit Butter ausstreichen. Die Kartoffelmasse darin verteilen. Im heißen Ofen (Umluft 180°) auf der 2. Schiene von unten 40-45 Min. backen.
  4. Inzwischen den Käse entrinden, nicht zu fein reiben und nach 30 Min. auf den Röstikuchen streuen.

Hier findest Du weitere Zucchinikuchen Rezepte in zahlreichen Variationen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login