Rezept Pakchoi-Udon-Wok

Die dicken Udon-Nudeln sind der Star der japanischen Küche. Hier werden sie mit zartem Pakchoi und einem würzig-raffiniertem Sprinkle kombiniert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gemüse kann auch anders
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

2 EL
70 g
Gado-Gado-Sprinkle (selbst gemacht, siehe Rezept-Tipp, oder Fertigprodukt)
½-1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Die frischen Udon-Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe in ca. 3 Min. kochen. (Getrocknete Udon-Nudeln ebenfalls nach Packungsangabe zubereiten.) Abgießen und abtropfen lassen. In einer Schüssel mit Tamari mischen.

  2. 2.

    Den Pakchoi putzen und waschen. Die Stiele hacken, das Grün grob zerrupfen. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die weißen und grünen Teile getrennt in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken.

  3. 3.

    Das Zwiebelweiß im Kokosöl andünsten, die gehackten Pakchoi-Stiele dazugeben, 2 Min. rührbraten. Den Knoblauch 30 Sek. mitbraten, das Pakchoi-Grün dazugeben und 1 Min. weiter rührbraten. Die Nudeln und die Chilisauce dazugeben und in dem Gemüse erhitzen. Gado-Gado-Sprinkle unterrühren, alles mit Salz und Chili würzen und mit Zwiebelgrün und Erdnüssen bestreuen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

GADO­-GADO­-SPRINKLE: Je 1 EL Koriander- und Kreuzkümmelsamen mahlen, mit 2 TL Chiliflocken, 1 EL braunem Zucker, 1 TL Salz und 1 TL Knoblauchpulver mischen. 60 g Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldgelb rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit 100 g gerösteten, gesalzenen Erdnusskernen und 60 g Röstzwiebeln mischen. Die Hälfte der Mischung grob hacken, den Rest im Blitzhacker zusammen mit der Gewürzmischung fein zerkleinern. Alles mischen. In einem Schraubglas im Kühlschrank ist das Sprinkle 3 – 4 Wochen haltbar.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login