Rezept Gemüse-Bolognese

In der Bolognese stecken neben Pilzen, Möhren, Sellerie und Hackfleisch auch noch Walnüsse. Und wer davon nicht genug bekommt: Die Bolognese lässt sich prima einfrieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Richtig essen in Schwangerschaft und Stillzeit
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 405 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Champignons putzen und fein hacken. Die Möhren und den Sellerie waschen, schälen und auf einer Küchenreibe fein raspeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Hackfleisch mit den Zwiebelwürfeln darin bei mittlerer bis starker Hitze unter Wenden krümelig braun braten, dabei Tomatenmark, getrocknete Kräuter, Salz und Pfeffer dazugeben. Dann das Gemüse hinzufügen und unter Wenden ca. 5 Minuten mitbraten. Etwa 1 l Wasser angießen, die Nüsse hinzufügen und alles offen bei schwacher bis mittlerer Hitze in ca. 20 Min. einkochen lassen. Die Sahne unterrühren und die Bolognese mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Die Bolognese heiß mit Nudeln und Parmesan servieren.

  4. 4.

    Zum Einfrieren auskühlen lassen und portionsweise in Gefrierbeutel oder -boxen füllen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login