39 vegetarische Gerichte mit nur 5 Zutaten

Hunger, aber keine Lust auf meterlange Einkaufslisten? Kein Problem! Wir liefern dir vegetarische Rezepte, für die du nur 5 Zutaten benötigst. Geht nicht? Hier kommt der Beweis.

Manchmal muss das Kochen einfach gehen, aber es soll trotzdem ein sättigendes und natürlich leckeres Essen herauskommen. Sei es aus Kostengründen, aus Bequemlichkeit oder weil Sonntag ist und du etwas aus den Vorräten zaubern musst: Auch aus maximal 5 Zutaten lassen sich viele köstliche Gerichte zaubern. Da kommen unsere Rezeptideen gerade recht. Und da wir bei dieser Rezeptsammlung vegetarisch unterwegs sind, sparst du meistens auch noch Geld, denn gutes Fleisch hat seinen Preis. Wir verwenden stattdessen frisches Gemüse und Käse sowie praktische Helfer wie Pizzateig und fertige Tortellini aus dem Kühlregal. Bevor einer bei den Zutatenlisten nachzählt und meckern will: Salz, Pfeffer, Muskatnuss und wenig Öl zählen wir nicht mit, denn das hast du garantiert in der Küche. Los geht's!

Klassiker der einfachen Küche

Diese Gerichte gehören vielleicht ohnehin schon zu deinem Repertoire, aber mit ein paar Abwandlungen gelingen sie dir auch ganz entspannt mit wenigen Zutaten. In die knusprigen Bratkartoffeln mit Rotkohl kommt zwar kein Speck, dafür Rotkohl aus dem Glas. Der Klassiker bekommt so neuen Pfiff.

Auch die vor allem in Süddeutschland heiß geliebten Käsespätzle bekommst du ganz einfach hin. Jetzt denkst du bestimmt: Spätzle selber machen wie Oma ist unter diesen Bedingungen nicht drin. Aber weit gefehlt: Für einfache Käsespätzle benötigst du nur Emmentaler, Mehl, Eier, Zwiebeln und Butter. Die Schritte lauten: Käse reiben, Spätzleteig zusammenrühren, Wasser aufkochen, Spätzle hineinpressen oder -hobeln (hier scheiden sich die Geister) und kochen, aus dem Wasser herausnehmen, abtropfen lassen und mit dem Käse in eine ofenfeste Form füllen. Auf die oberste Schicht kommen noch angebratene Zwiebeln. Nun alles im Ofen 5 Minuten überbacken. Fertig ist das grandiose, leckere Essen mit wenigen Zutaten! Wenn es noch schneller gehen muss, kannst du unsere Pfannenspätzle mit Käse probieren. Hier greifst du zu Spätzle aus dem Kühlregal.

Auf einen Klassiker zum Frühstück wartest du sicherlich schon, nämlich Omelett. Das braucht traditionell sowieso nicht viele Zutaten, aber in unserem Rezept bekommt es noch einen gesunden Twist mit Rote-Bete-Blättern als Füllung. Probier es mal aus!

Nudeln – unendlich variabel

In fast keiner Küche dürfen Nudeln fehlen. Man hat sie meistens auf Vorrat zuhause und da es so viele verschiedenen Sorten gibt, wird es nie langweilig auf dem Teller. Man könnte jetzt ganz einfach Pasta mit Pesto aus dem Glas vermischen, aber das ist uns zu simpel. Pesto geht ganz einfach selberzumachen! Für unsere Linguine mit Frühlingspesto brauchst du nur Bärlauch (der von Mitte März bis Anfang Mai Saison hat), gehackte Mandelkerne, Parmesan und Olivenöl. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und unter die frisch gekochten Nudeln mischen. Fertig. Fix zubereitet und so viel besser als gekauftes Pesto. 

Schnelle Pizza mit Fertigteig

Das Beste an unserer schnellen Pizza mit Schafskäsecreme und Tomaten? Natürlich ihre wenigen Ingredienzen. Der Trick ist hier, dass du einen Pizzateig aus dem Kühlregal verwendest. Für den Belag pürierst du Schafskäse zusammen mit Joghurt, streichst die Masse auf den Teig und setzt halbierte Cocktailtomaten darauf. Ab in den Ofen und zum Schluss nach Belieben noch mit Basilikumblättchen bestreuen. 

Ein ähnliches Prinzip funktioniert bei der Zubereitung des schnellen Zwiebelfladens. Ein Pizzateig, rote Zwiebeln, Chiliflocken und saure Sahne ergeben zusammen eine pinke Pizza. Optisch und geschmacklich ein Highlight!

Suppen mit wenigen Zutaten

Grundsätzlich ist die Zubereitung von Gemüsesuppen sehr einfach: Gemüse der Wahl in Brühe kochen und, wenn es weich ist, pürieren. Im Sommer haben wir hingegen eine feine Idee für dich: kalte Suppen! In unserer Sammlung findest du gleich mehrere Varianten, von Gazpachos mit Erdbeeren oder Melone bis zu einer Ajo Blanco mit Sherry. Das ist eine auf Eiswürfeln servierte Suppe aus Mandeln, Sherryessig, Olivenöl und Knoblauch, serviert mit Weintrauben. Wenn dich das neugierig macht, solltest du das Rezept auf jeden Fall ausprobieren!

Ein besonderer Liebling ist für uns die Kichererbsen-Feta-Suppe im Glas. Hier stapelst du in ein Glas stückige Tomaten, Ras-el-Hanout (eine orientalische Gewürzmischung), Gemüsebrühepulver, Kichererbsen aus der Dose und in Stücke geschnittenen Feta. Das kannst du ganz entspannt am Vorabend zuhause vorbereiten und am nächsten Tag für die Mittagspause mitnehmen. Dann musst du nur noch kochendes Wasser darübergießen, schon ist die Suppe fertig.

Hoffentlich konnten wir dich mit unseren Ideen inspirieren. Wie du siehst, braucht man für selbstgekochtes und leckeres vegetarisches Essen nicht viel. Viel Spaß beim Kochen!

Login