Homepage Rezepte Amaranthbrot mit Leinsamen

Zutaten

1 Würfel Hefe (42 g)
1 TL Zucker
550 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
100 g Leinsamen
1 EL Apfelessig
2 EL Rapsöl
Fett für die Form

Rezept Amaranthbrot mit Leinsamen

Für Gäste, zum Brunch oder fürs Büfett: kräftig-deftiges Hefeteigbrot.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
135 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 1 KASTENFORM VON 30 CM LÄNGE (22 SCHEIBEN)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 KASTENFORM VON 30 CM LÄNGE (22 SCHEIBEN)

Zubereitung

  1. Die Hefe zerbröckeln, mit Zucker und etwa 100 ml Wasser glatt rühren. Einige Min. ruhen lassen, bis sich Blasen bilden. Die Form dünn einfetten.
  2. Das Mehl mit Amaranth, Salz, Leinsamen, Apfelessig, Hefewasser und dem restlichen Wasser zu einem zähen Teig verkneten. Den Teig in die Form geben und mit einem angefeuchteten Teigschaber glatt streichen. Im warmen Ofen 30-40 Min. gehen lassen.
  3. Die Form aus dem Ofen nehmen. Den Backofen vorheizen. Das Brot bei 250° (Mitte, Umluft 220°) 10 Min. backen. Dann die Temperatur auf 225° (Umluft 200°) reduzieren und weitere 40 Min. backen. Mit dem Öl bestreichen und in 10 Min. fertig backen. Nach dem Backen auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login