Homepage Rezepte Antipasti-Salat mit gebratenen Garnelen

Rezept Antipasti-Salat mit gebratenen Garnelen

Sommerzeit ist Antipastizeit! Hier kommen die Sommerstars Paprika, Aubergine und Zucchini in den Backofen und heraus kommt ein köstlicher Salat.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
415 kcal
leicht

Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 225° vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech mit Backpapier legen. Den Backofengrill dazuschalten. Die Paprika im heißen Ofen (oben) 15-20 Min. grillen, bis die Haut dunkel ist und Blasen bildet. Paprika aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken und ca. 10 Min. abkühlen lassen, dann häuten. Paprika in mundgerechte Stücke schneiden, salzen und pfeffern.
  2. Inzwischen die Auberginen waschen, putzen und längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und 10 Min. stehen lassen. In dieser Zeit die Zucchini waschen, putzen und ebenfalls längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eine Grillpfanne stark erhitzen und mit Öl bepinseln, die Zucchini ebenfalls mit Öl einpinseln und portionsweise pro Seite 3-4 Min. braten, bis sie gar sind und die typischen Grillstreifen haben. Anschließend die Auberginen mit Küchenpapier gründlich auspressen und ebenso braten, dabei für das gegrillte Gemüse insgesamt 9 EL Öl verwenden.
  3. Die gegrillten Zucchini und Auberginen in mundgerechte Stücke schneiden, salzen, pfeffern und mit den Paprika mischen. Salat mit dem Essig beträufeln. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abstreifen, bis auf einen kleinen Rest hacken und unter das Gemüse mischen. Den Knoblauch schälen und hacken.
  4. Die Garnelen kalt abbrausen und trocken tupfen, im restlichen Öl von jeder Seite 2-3 Min. braten, bis sie rosa, leicht gebräunt und innen noch glasig sind. Den Knoblauch die letzte Minute mit durchschwenken. Garnelen und Knoblauch mit Chiliflakes und restlichen Thymianblättchen bestreuen und auf dem Salat anrichten.

Anstelle der Garnelen 500 g Austernpilze abreiben und klein schneiden. Pilze unter Rühren ohne Fett braten, bis sie sich bräunlich färben, dann salzen und weiterbraten, bis die Flüssigkeit verkocht ist. 3 EL Olivenöl dazugeben, 4-5 gehackte Knoblauchzehen 1-2 Min. mit durchschwenken. Pilze mit 2 EL Sherryessig ablöschen, pfeffern und mit 100 g gehobeltem Bergkäse über den Salat geben.

Einfach, schnell zuzubereiten und super lecker: Probieren Sie auch das Antipasti Rezept aus dem GU Kochbuch "Kindergeburtstag" aus. Dieser vegetarische Hit der italienische Küche kommt garantiert nicht nur bei den Kleinen gut an!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login