Rezept Apfelcremetorte

Ohne großen Aufwand zaubern Sie diese Torte mit süßlicher Apfelcreme und einer sahnigen Quarkschicht. Und Ihr Sommerkaffeekränzchen wird ein Erfolg.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kühlschranktorten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 350 kcal

Zutaten

150 g
Löffelbiskuits
125 g
Backpapier für die Form
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver (zum Kochen für 500 ml Milch)
450 ml
Apfelsaft
50 g
2 EL
Puderzucker
300 g
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Löffelbiskuits in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerbröseln. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Die Butter in einem Topf zerlassen. Biskuitbrösel und Butter mit einer Gabel verkneten. Die Masse auf den Boden der Form drücken und mit Klarsichtfolie abgedeckt am besten im Kühlschrank kalt stellen.

  2. 2.

    Inzwischen für den Belag die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel quer in feine Scheiben schneiden. Das Puddingpulver mit 50 ml Apfelsaft verrühren. Übrigen Apfelsaft mit dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen, das Puddingpulver unterrühren. Die Apfelscheiben dazugeben und bei kleiner Hitze ca. 2 Min. ziehen lassen. Die Apfelcreme abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Creme auf dem Boden verteilen. Die Torte abgedeckt 2 Std. kalt stellen. Die Mandelblättchen mit 1 EL Puderzucker vermischen und in einer Pfanne unter Rühren bei kleiner Hitze goldbraun rösten.

  4. 4.

    Die Sahne steif schlagen. Den Quark mit dem restlichen Puderzucker verrühren und löffelweise unter die Sahne rühren. Den Sahnequark mit einem Löffel wolkenartig auf der Apfelcreme verteilen, dabei die Creme in Spitzen leicht hochziehen. Die Torte zum Servieren aus der Form lösen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login