Homepage Rezepte Apfelkompott aus dem Backofen

Rezept Apfelkompott aus dem Backofen

Im Ofen gegart bleiben die Apfelspalten bei diesem Kompott ganz und bekommen eine sehr angenehm zarte und gleichzeitig stabile Konsistenz.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
400 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN für 4 Gläser:

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 4 Gläser:

Zubereitung

  1. Die Orange und die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, von beiden Früchten die Schale so dünn abschälen, dass die weiße Haut darunter nicht mit entfernt wird. Orangen- und Zitronensaft auspressen. Apfelwein oder Cidre mit Zitrussaft und -schale, Zucker und den Gewürzen (Zimt vorher in Stücke brechen) aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  2. Backofen auf 160° (nur Ober- und Unterhitze verwenden) vorheizen. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen, jedes Apfelviertel in 2-3 Spalten schneiden. Apfelspalten eng in die ofenfeste Form schichten und mit dem Gewürzsirup begießen. Die Form mit Alufolie zudecken und in den Ofen (Mitte) schieben, die Äpfel 30 Min. garen.
  3. Form aus dem Ofen nehmen und Inhalt in ein Sieb gießen, ablaufenden Sirup auffangen und in einen Topf füllen, erhitzen. Die Apfelspalten (samt Zitrusschalen und Gewürzen) in die gut gesäuberten Gläser schichten. Den Sirup kurz aufkochen und in die Gläser gießen. Sofort verschließen.
Rezept bewerten:
(11)