Homepage Rezepte Apple-Cheesecake mit Rosmarin

Rezept Apple-Cheesecake mit Rosmarin

Kühlschranktorten sind ein Hit - nicht nur in der heißen Jahreszeit! Für diese Variante wurden Äpfel mit Frischkäse und mediterranen Kräutern kombiniert.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
345 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Die Butter zerlassen. Die Amarettini und den Zwieback im Mixer fein zerbröseln und in eine Schüssel geben. Die Butter dazugeben, alles gründlich vermischen. Den Boden der Form mit Backpapier belegen. Die Bröselmasse darauf verteilen und an den Boden andrücken. Kalt stellen.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit Joghurt, Zitronensaft, -schale und Zucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen. Den Apfelsaft in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Die Gelatine leicht ausdrücken und im Apfelsaft auflösen. Einige Löffel Joghurtcreme mit der Saftmischung verrühren. Diese Mischung mit der restlichen Joghurtcreme verrühren. Die Sahne unterheben. Die Creme auf den Bröselboden gießen und das Ganze zugedeckt mind. 2 Std. kalt stellen.
  3. Die Äpfel schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen (z. B. mit einem Apfelteiler). Die Achtel fein würfeln und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Apfelsaft, Apfelstücke und Rosmarin in einem Topf zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 3 - 4 Min. zugedeckt köcheln lassen (die Äpfel sollen noch etwas Biss haben).
  4. Das Kompott vom Herd ziehen, den Rosmarin entfernen, die leicht ausgedrückte Gelatine unter Rühren dazugeben. Das Kompott handwarm abkühlen lassen, auf dem Kuchen verteilen und zugedeckt mindestens 2 Std. kalt stellen. Nach Belieben mit Thymian- oder Lavendelblüten garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login