Homepage Rezepte Aprikosentarte mit Mandeln

Zutaten

220 g Mehl
1 Prise Salz
125 g kalte Butter
60 g Zucker
1 Ei (M)
2-3 EL Weißwein (ersatzweise Wasser)
1 kg Aprikosen
4 EL Zucker
200 g Sahne
2 EL Amaretto (nach Belieben)

Rezept Aprikosentarte mit Mandeln

Nicht nur Aprikosen passen super auf diese Tarte. Stattdessen schmecken auch Süßkirschen oder Heidelbeeren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
330 kcal
mittel

ZUTATEN für 1 Tarteform (28 cm Ø), 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 1 Tarteform (28 cm Ø), 12 Stück

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter in Flöckchen daraufgeben, Zucker darüberstreuen und das Ei mit dem Wein dazugeben. Alles in der Schüssel mit einem Messer zerhacken, dann mit den Händen erst rasch zu feinen Bröseln reiben, anschließend zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eine Tarteform (eine Springform geht auch) mit Butter einfetten. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen Rand hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier auslegen, Hülsenfrüchte darauf verteilen. Form in den Ofen (unten) schieben, den Teigboden 15 Min. vorbacken.
  3. Für den Belag die Aprikosen waschen, halbieren und die Steine herauslösen. Den vorgebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, die Temperatur auf 180° (Umluft 160°) reduzieren. Backpapier samt Hülsenfrüchten abnehmen. Den Teigboden mit gemahlenen Mandeln bestreuen, darauf die Aprikosen mit den Schnittflächen nach oben dicht an dicht legen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Die Tarte für weitere 10 Min. in den Ofen (jetzt Mitte!) schieben.
  4. Die Eier mit der Sahne, übrigem Zucker und nach Belieben Amaretto verquirlen (am besten mit den Schneebesen des Handrührgeräts). Den Guss über die Aprikosen gießen, die Mandelsplitter darüberstreuen und den Kuchen in 20-25 Min. fertig backen. Lauwarm, eventuell mit 1 Kugel Vanilleeis, oder kalt genießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login