Rezept Arme Ritter mit Rhabarberkompott

In jedem Land hat die einfache Süßspeise aus altbackenem Weißbrot einen anderen Namen. Mal heißt sie "Pain perdu", mal "French Toast" und mal "Poor Knights of Windsor".

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 705 kcal

Zutaten

750 g
100 ml
Blutorangen- oder Orangensaft
150 g
1 EL
Speisestärke
4
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
250 g
Weißbrot vom Vortag
4 EL
Butterschmalz
Puderzucker nach Belieben

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rhabarber waschen, putzen und schälen. Die Stangen schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Orangensaft und 100 g Zucker zum Kochen bringen. Rhabarber dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 3 Min. dünsten.

  2. 2.

    Die Speisestärke mit 2 EL Wasser verrühren, in den Rhabarber einrühren, nochmals aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, Kompott abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Eier mit Milch, übrigem Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Brot in acht Scheiben schneiden, in eine flache Form legen, mit der Eiermilch begießen und einmal wenden.

  4. 4.

    Das Butterschmalz in zwei Pfannen gleichzeitig erhitzen. Brotscheiben in den Mandeln wenden und bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 3-4 Min. goldbraun braten. Arme Ritter mit dem Rhabarberkompott servieren. Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login