Homepage Rezepte Auberginen-Pilz-Curry

Zutaten

600 g Champignons
3 EL Rapsöl
3 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
4 Stängel Koriandergrün
2 gehäufter Esslöffel Sahnejoghurt

Rezept Auberginen-Pilz-Curry

Lust auf ein vegetarisches Curry, das möglichst einfach zuzubereiten ist und trotzdem richtig lecker schmeckt? Dann bist du hier genau richtig!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
180 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Auberginen waschen, putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Pilze trocken abreiben und nach Belieben vierteln oder in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Bockshornklee und 2 TL Garam Masala ca. 1 Min. darin anbraten. Die Zwiebel dazugeben und 1 Min. mitbraten. Dann Auberginen und Champignons hinzufügen und bei großer Hitze 5-8 Min. anbraten. Die Tomaten dazugeben, das Curry zum Kochen bringen und 10 Min. bei schwacher Hitze zugedeckt köcheln lassen.
  3. Inzwischen das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und samt der zarten Stängel hacken. Das Curry mit dem restlichen Garam Masala, Salz und Pfeffer abschmecken, auf vier Schalen verteilen, mit Joghurt toppen und mit Koriander bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rezepte mit Tofu, Grünkern & Co.

Rezepte mit Tofu, Grünkern & Co.

Vegan kochen

Vegan kochen

Auberginen

Auberginen

Login