Rezept Avocado-Zitronen-Creme

Blitzschneller Aufstrich, der überraschen wird. Kennt man Avocado sonst vor allem in der Guacamole, kommt sie dieses Mal etwas süßer daher. Was nicht minder lecker ist.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking for Familiy
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 325 kcal

Zutaten

100 g
1 Päckchen
Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pistazienkerne fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen.

  2. 2.

    Avocados der Länge nach rundherum bis zum Kern einschneiden. Die Hälften gegeneinanderdrehen und auf diese Weise auseinanderlösen. Die Kerne mit der Messerspitze herauslösen und das Avocadofleisch mit einem Löffel aus den Schalen schaben.

  3. 3.

    Das Avocadofleisch mit der sauren Sahne, dem Zitronensaft und dem Vanillezucker mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Zitronenschale und die Pistazien untermischen, die Creme abschmecken und eventuell noch etwas nachsüßen. Schmeckt zu normalen Brötchen, aber auch zu Rosinenbrötchen und Baguette oder Toast sehr gut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

HappySue
Ein Traum

Ich liebe dieses Rezept! Ich mochte bislang keine Avocaocreme. da ja meist ordentlich Knoblauch und Chili drin ist. Aber diese Creme ist herrlich frisch und fein! Hab sie auch schon zu herzhaften Sachen wie z.B. Falafel als Dip gereicht. Passt auch toll!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login