Rezept Bärentatzen

Schoko-Klassiker zum Dahinschmelzen. Das Beste: Sie gelingen auch ohne spezielle Bärentatzen-Form!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Ergibt ca. 50 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachtsbäckerei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 90 kcal

Zutaten

50 g
Zartbitterschokolade
2 EL
100 g
Puderzucker
300 g
100 g
dunkle Schokoladenglasur (Fertigprodukt)
Fett für die Förmchen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schokolade in Stücke brechen. Mit Sahne und Muskatnuss bei geringer Hitze unter Rühren schmelzen lassen.

  2. 2.

    Die Butter mit Puderzucker und der Schokosahne schaumig schlagen. Mit Mandeln und Mehl rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. kühl stellen.

  3. 3.

    Den Backofen vorheizen. Die Bärentatzen-Förmchen fetten. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und in den Förmchen flach drücken. Im Ofen bei 200° (Mitte, Umluft 175°) ca. 15 Min. backen. Aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Schokoladenglasur nach Packungsangaben erwärmen. Die Tatzen hineintauchen und gut trocknen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login