Homepage Rezepte Bärlauchsuppe mit Petersiliensahne und Croûtons

Zutaten

2 EL neutrales Öl (z. B. Rapsöl)
200 g Sahne
4 Stängel glatte Petersilie
2 Scheiben Toastbrot
2 EL Butter

Rezept Bärlauchsuppe mit Petersiliensahne und Croûtons

Rezeptinfos

30 bis 60 min
295 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Suppe Kartoffeln waschen, schälen und grob raspeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Kartoffelraspel hinzufügen und 800 ml Wasser angießen. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. kochen lassen.
  2. Inzwischen den Bärlauch waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Zwei Drittel der Blätter kurz vor Ende der Garzeit zur Suppe geben und noch ca. 5 Min. mitkochen lassen. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den restlichen Bärlauch und 4 EL Sahne unterrühren und alles offen bei schwacher Hitze noch ca. 5 Min. köcheln lassen.
  3. Währenddessen für die Petersiliensahne Petersilie waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Die restliche Sahne halbsteif schlagen, in eine kleine Schale füllen und mit Petersilie bestreuen.
  4. Für die Croûtons Brotscheiben entrinden und in Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze leicht rösten. Suppe mit Croûtons anrichten und mit Petersiliensahne servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login