Rezept Bärlauchsuppe

Nachdem der Bärlauch lange Zeit etwas in Vergessenheit geraten war, erlebte er in den letzten Jahren eine beachtliche Renaissance.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch aus aller Welt
Zeit
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 550 kcal

Zutaten

1
100 g
1 EL
900 ml
Gemüsebrühe (Instant)
100 ml
Weißwein
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Sellerie und die Möhre putzen und schälen, die Kartoffel schälen. Das Gemüse klein würfeln. Den Bärlauch waschen, trockenschütteln und in feine Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, bis sie glasig sind. Die Hälfte des Bärlauchs dazugeben und kurz mit anbraten. Das Gemüse dazugeben und alles mit Gemüsebrühe und Weißwein aufgießen. Alles ca. 15 Min. leise kochen lassen. Inzwischen die Sahne steif schlagen.

  3. 3.

    Die Suppe mit dem Pürierstab durchmixen und glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der übrigen Bärlauchstreifen in die Suppe geben und 2-3 Min. ziehen lassen. Die geschlagene Sahne unterziehen. Die Suppe auf zwei Teller verteilen und die restlichen Bärlauchstreifen darüber streuen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Auf den Geschmack gekommen? Noch mehr köstliche Bärlauch-Rezepte und Tipps rund ums Sammeln und die Zubereitung finden Sie in unserem Bärlauch-Special.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

ChristinaB
Mhhh

Das Rezept wird gleich morgen ausprobiert - der Bärlauch wächst im Plänterwald (Berlin) wie verrückt!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login