Homepage Rezepte Balkan-Burger

Zutaten

1 Msp. Harissa
6 EL Rapsöl
4 vegane Burgerbrötchen (siehe Rezept-Tipp)
4 TL Ajvar (scharfe Paprikapaste, Glas)

Rezept Balkan-Burger

Veganer werden diesen Burger lieben. Einfach und schnell zubereitet ist er ein perfekter Snack oder kleine Hauptmahlzeit.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
795 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Burger

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Burger

Zubereitung

  1. Ofen auf 220° (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen. Kürbis waschen, entkernen und auf einer Gemüsereibe grob raspeln. Die Hälfte des Knoblauchs, Kürbis, 1 TL Salz, Harissa und Haferflocken in eine Schüssel geben und mit 200 ml heißem Wasser übergießen. Alles gut mit einer Gabel vermengen. Mit feuchten Händen aus der Masse vier Pattys formen. Von beiden Seiten mit insgesamt 1 EL Öl bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Ofen (Mitte) 35 Min. backen, nach der Hälfte der Zeit wenden.
  2. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in einer Pfanne in 4 EL Öl braun anbraten.
  3. Die Brötchen halbieren und in einer Pfanne rösten. Beiseitestellen. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen und das Gyros darin bei starker Hitze 5 Min. anbraten. Die untere Brötchenhälfte mit der Joghurt-Knoblauch-Soße, die obere Hälfte mit 1 TL Ajvar bestreichen. Patty auf Joghurt-Knoblauch-Soße geben, Gyros und Zwiebeln darüberschichten und mit der oberen Brötchenhälfte abdecken.

Burger und vegan – passt das zusammen? Aber ja! Leider bekommt man vegane Burgerbrötchen nur sehr selten zu kaufen, darum ist Selbermachen angesagt. Ersetzen Sie im Grundrezept für selbst gemachte Burgerbrötchen einfach die Buttermilch durch Sojamilch und schon bald wird es in Ihrer veganen Backstube verführerisch duften.

 

Auf den Geschmack gekommen? In unserem großen Burger-Special finden Sie Tipps und Tricks für selbst gemachte Burger und natürlich noch mehr Burger-Rezepte für jeden Geschmack.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login