Homepage Rezepte Bananen-Kokos-Kuchen

Rezept Bananen-Kokos-Kuchen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

REICHT FÜR 1 SPRINGFORM (26 CM DURCHMESSER) ODER AUCH 1 KASTENKUCHENFORM (30 CM LÄNGE)

Zutaten

Portionsgröße: REICHT FÜR 1 SPRINGFORM (26 CM DURCHMESSER) ODER AUCH 1 KASTENKUCHENFORM (30 CM LÄNGE)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Spring- oder Kastenform einfetten und mehlen oder mit Backpapier auslegen. Die Milch in eine kleine Schüssel geben und das Natron darin auflösen.
  2. In einer großen Schüssel Butter, Zucker und Eier mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig rühren. Die Bananen schälen, mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit den Kokosraspeln nur kurz untermixen. Mehl und Backpulver über die Schaummasse sieben, die Milch dazugießen und alles mit einem großen Holzlöffel von Hand vermengen. Der Teig soll schwer vom Löffel fallen.
  3. Teig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen (Umluft 160 °C) auf der zweiten Schiene von unten 45-50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen anstechen: Bleibt kein Teig daran kleben, ist der Kuchen fertig, sonst noch ein paar Minuten weiterbacken. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)

Kommentare zum Rezept

Toller Kuchen

Schön feucht durch die Bananen. Ich backe diesen Kuchen immer dann, wenn ich überreife, nicht mehr so schöne Bananen übrig habe.

der beste kuchen

Richtig lecker. Nach einigen malen backen,  habe ich das letzte mal die kuhmilch durch kokosmilch ersetzt und schoko tröpfchen und rum hinzugefügt :)

Mittlerweile muss ich schon die dreifache maße machen, damit ich die dann ein stückchen davon abbekomme :D Es wird nichtmal gewartet dass der kuchen kalt wird hihihi

einfach suuuuuper lecker

Anzeige
Anzeige
Login