Homepage Rezepte Bananeneis mit Keksteig und Schokosauce

Rezept Bananeneis mit Keksteig und Schokosauce

Die Schokosauce kann auch in größeren Mengen auf Vorrat zubereitet werden. Sie hält sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank einige Wochen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
835 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und lose in ein flaches Gefäß geben. Die Bananenscheiben für mindestens 2 Std. ins Tiefkühlfach stellen.
  2. Für die Keksteigkrümel die Datteln entsteinen. Die Datteln mit Haferflocken, 1 EL Kokosöl, Erdnussmus, gemahlenen Mandeln und Salz in einer Küchenmaschine zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Sollte die Masse zu fest sein, 1 EL Kokosöl dazugeben.
  3. Für die Schokosauce das restliche Kokosöl mit Honig, Kakaopulver und 60 ml Wasser in einem Topf vermischen. Die Mischung unter Rühren aufkochen und 2 - 3 Min. köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist.
  4. Die gefrorenen Bananenstücke in einen Standmixer oder eine Küchenmaschine geben und kurz antauen lassen. Die angetauten Bananenstücke dann zügig zu einem cremigen Eis mixen. (Am besten einen Hochleistungsmixer verwenden. Wenn Sie einen normalen Mixer haben, kein Problem. Geben Sie einfach etwas Flüssigkeit wie 1 EL Milch dazu.) Sollte dann das Bananeneis zu weich sein, das Eis noch einmal kurz ins Tiefkühlfach stellen.
  5. Das Bananeneis mit den Keksteigkrümeln und der Schokosauce in zwei Eisbechern oder auf Dessertellern anrichten und sofort servieren.

Noch mehr zuckerfreie Leckereien gibt's in unserem Ernährungsplan ohne Zucker.

Lust auf mehr Eis? Dann klick dich in unser großes Eis-Special mit Rezepten und Wissenswertes zum Eis selber machen. Oder am besten gleich unser veganes Bananeneis mit Schokosplittern ausprobieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login