Homepage Rezepte Müsli-Muffins mit Apfelmark und Banane

Rezept Müsli-Muffins mit Apfelmark und Banane

Die Muffins können in einzelnen und größeren Muffinformen oder in Papierbackförmchen gebacken werden. Die Menge ergibt in den größeren Formen etwa 12 Stück.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
60 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 24 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150° vorheizen. Die Vertiefungen des Muffinblechs mit Butter einfetten. Oder die Papierbackförmchen in die Vertiefungen setzen.
  2. Die Banane schälen und in einer großen Schüssel zerdrücken. Ei, Apfelmark, Milch und Ahornsirup dazugeben und untermischen. Haferflocken, Leinsamen, Zimtpulver, Backpulver und Salz dazugeben und alles rasch verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  3. Den Teig in die Vertiefungen des Blechs füllen und nach Belieben mit Trockenfrüchten, Nüssen oder Kokosraspel bestreuen. Die Muffins gehen nicht besonders stark auf, die Formen dürfen deshalb recht voll sein.
  4. Die Müsli-Muffins im Backofen (Mitte) 20 - 25 Min. backen. Die Muffins herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Dann aus den Vertiefungen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Wenn Sie 12 größere Muffins backen, beträgt die Backzeit je nach Backofen 30 - 35 Minuten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login